Ab 29. Mai ist es wieder möglich Seminare und Schulungen in geschlossenen Räumen zu halten

Die Sicherheit und die Gesundheit von meinen TeilnehmerInnen steht dabei an oberster Stelle. Damit diese Gewährleistet ist habe ich diese Verhaltensweisen und Rahmenbedingungen erstellt:

+) TeilnehmerInnen die sich krank fühlen oder sind werden gebeten daheim zu bleiben und sich auszukurieren 

+) Wenn ich mich als Trainer krank fühle/bin führe ich selbstverständlich kein Seminar/Coaching durch

+) Paar- und Gruppenübungen in denen sich die TeilnehmerInnen zu nahe kommen, werden ersetzt durch alternative Aufgaben

+) Der vorgeschlagene Mindestabstand wird berücksichtigt, eingehalten und durch den Trainer eingefordert 

+) Die Räume sollen gut gelüftet sein/werden können

+) Jeder TeilnehmerInn nutzt seine eigenen Materialen (Stifte, Blöcke, Unterlagen, etc.) 

+) Zwischen den TeilnehmerInnen wird ein Platz frei gelassen

+) Wenn die TeilnehmerInne es wünschen kann zu Beginn des Seminars das Thema „Corona & COVID-19 im Seminar“ angesprochen werden um den bewussten Umgang mit der Situation zu klären. 

Zum Zeitpunkt der Durchführung gelten immer die aktuellen Vorgaben der Bundesregierung. Als Trainer sorge ich dafür, dass die Sicherheit meiner TeilnehmerInnen oberste Priorität hat. 

Hygiene Massnahmen im Seminar

Selbstverständlich werden auch die Hygiene-Massnahmen des Gesundheitsministerium im Seminar beachtet. Als Trainer werde ich darauf ein besonderes Augenmerk haben:

+) Wir verzichten beim Gruß auf das Hände schütteln (Gegrüsst wird mit alternativen Gesten)

+) Mehrmals Händewaschen (mind. 30 Sekunden mit Wasser und Seife), ggf. Handdesinfektionsmittel

+) Niesen und/oder Husten in die Armbeuge

+) Einhalten des Mindestabstandes 

+) MNS-Schutz beim verlassen des Platzes tragen

Die Corona-Krise hat uns gezeigt, was alles möglich ist. Das Thema E-Learning, HomeSchooling und Webinars stand plötzlich bei vielen an der Tagesordnung. Ich habe meine Trainings ebenfalls Online-Fit gemacht. Aus meiner langjährigen Erfahrung als Trainer weiss ich aber auch wie wichtig das gemeinsame Lernen im Seminarraum ist. Deshalb bin ich der Meinung, dass eine Kombination aus beiden Formen eine neue Form des Lehrens und Lernen sein wird. Ich freue mich auf jedenfall sehr dass es wieder los gehen kann. 

Wenn Sie jetzt Interesse bekommen haben dann melden Sie sich über mein Kontakformular oder telefonisch unter 0699 1309 2662.