Fachliches Können alleine sichert gerade für Führungskräfte nicht den beruflichen Erfolg, da die Leistung nur in Kooperation mit den Mitarbeitern erfolgt. Soziale Kompetenz und Verhalten sind von entscheidender Bedeutung. In einem Teil des Trainings werden deshalb Grundlagen der Kommunikation und die Methode und Techniken der Gesprächsführung vermittelt.

Ein weitere wesentlicher Punkt im Führungsverhalten ist ein effektives Konfliktmanagement. Von Bedeutung ist, wie und was eine Führungskraft tut, um motivierend und unterstützend auf Mitarbeiter und somit auf das Gesamtergebnis des Unternehmens einzuwirken. Nur durch ausgeprägte kommunikative Kompetenz sind Mitarbeiter motiviert. Mitarbeiterführung heißt immer durch das eigene Vorbild wirken.

Inhalte können sein:

Wahrnehmung, neurologische Ebene, Beobachtungsfehler, Feedback geben, Funktionen des Feedbacks, Ziele vereinbaren, Mitarbeitergespräche, Management by … do´s & dont´s, das Coachinggespräch, Coachingfragen, Umsetzung des Coachings im Alltag.

Ziele des Workshops:

Mitarbeiter unterstützen, durch Kommunikation führen und motivieren, konstruktives Feedback geben, Zielvorgaben gemeinsam definieren, Führungsstile kennen und anwenden.

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte,  Teamleiter und all jene die mehr aus sich und ihren Mitarbeitern holen möchten. Die Inhalte und Schwerpunkte können je nach Bedarf,  Anforderung und Gruppe abgestimmt werden.

Dauer:

16 – 24 Stunden + 4 Stunden

Training on the Job (acht Stunden)

Methoden:

Vortrag, Einzel- und Gruppenarbeit, Gesprächsanalysen, Rollenspiel, Videoanalyse, Selbstreflexion,  Edutainment, Infotainment, Neue Medien, Social Media.



Jetzt anfragen