ReView: Charity Punsch 2012

Liebe Freunde, am Mittwoch, den 5. Dezember, haben Sabine Karrer (wortvoll.net) und Michael Woditschka (MW-Training) gemeinsam für den guten Zweck Punsch und Glühwein ausgeschenkt. Am Ende des Tages hat sich der „Verein Pflegehospiz Kaisermühlen“ samt seiner professionellen Hauskrankenpflege „Kaisermühlner Nachbarschaftshilfe“ über unser aller Unterstützung sehr gefreut – und wir uns über einen gelungenen Abend. VIELEN DANK, dass soooo viele dabei waren …

Charity Punsch am 5. Dezember

Ein Jungunternehmer aus und ein karitativer Punschstand in Kaisermühlen. Dazu eine Prise gute Laune und jede Menge kommunikativer Menschen. Das sind für MW-Training, die Zutaten für einen gelungenen Start in den Advent. Am Mittwoch, den 5. Dezember, werde ich daher von 16 bis ca. 20 Uhr für den guten Zweck ausschenken – und lade sehr herzlich dazu ein, auf hausgemachtem …

„Hinhören lernen“ – Artikel über MW-Training in den OÖN

In der Bildungsfibel der OÖN findet man alles was zum Thema Bildung in Österreich derzeit am Start ist. Natürlich darf MW-Training dabei nicht fehlen. Auf einer halben Seite wird beschrieben wie Michael Woditschka seine Seminare gestaltet und welche Schwerpunkte in seiner Arbeit zu finden sind. In jedem Fall sehr LESENSWERT! Einfach auf den Link klicken! Viel Freude beim lesen :) …

IKEA Österreich hat das weltbeste Contact Center – und wird betreut von MW-Training

Das schwedische Möbelhaus IKEA hilft seinen Kunden auch gerne telefonisch weiter wenn man beim zusammenbauen von Billy und Co. nicht mehr weiter weiss. Nun wurde in einem regelmässigen Benchmark die Qualität aller IKEA Contact Center untersucht mit dem Ergebnis, dass das österreichische Contact Center am besten abgeschnitten hat. Dabei hat sich gezeigt, dass die Kunden in Österreich am zufriedensten sind …

View Post

Apple setzt auf positive Kommunikation

How To Be a Genius? Gizmodo hat ein Exemplar der Trainingsunterlagen für Apple´s Store Mitarbeitern ergattern können. Neben den üblichen Trainingsinhalten ist mir auch etwas ganz besonderes aufgefallen. Apple benutzt die positive Kommunikation. Einen „Crash“ gibt es bei Macs nicht. Ein Mac „stops responding“ oder „does not respond“. Ein klassiker der positiven Kommunikation darf natürlich nicht fehlen. Das Wort „Problem“ …

Umfrage zeigt: Telefon im Kundenservice ganz vorn

Der mit Abstand am intensivsten genutzte Kanal für Kundenservice und Kundenkommunikation ist und bleibt das Telefon, gefolgt von E-Mail sowie den Informations- und Interaktionsmöglichkeiten auf Websites. So lautet eines der zentralen Ergebnisse der Expertenumfrage auf dem Best-Practice-Tag „Sprache ohne Grenzen“ der Sikom Software GmbH. Das Unternehmen hatte einmal mehr zahlreiche Entscheider aus Contact Centern und Serviceorganisationen nach Heidelberg geladen um …

AMBASSADOR Serviceausbildung

AMBASSADOR Erfolgreicher Kundenservice am Telefon Zielgruppe:  Service-Mitarbeiter am Telefon, Call Center Agenten, Teamleiter, Mitarbeiter im telefonischen Kundenkontakt 1. Tag: Professioneller Umgang mit Service-Kunden am Telefon- Inhalt 1. Tag „Professionelle Servicegespräche führen“ „Telefonieren kann doch jeder, dass kann nicht so schwer sein!“ ist eine von vielen Meinungen wenn es darum geht, Kunden am Telefon zu beraten. Dass dabei aber mehr dahintersteckt als „nur reden“ …

Lese-Empfehlung: Kundenerlebnis-Management

Mit System zur Kundenbegeisterung» zu gelangen ist der Anspruch des Kundenerlebnis-Managements. Gelungene Kundenerlebnisse involvieren den Kunden an allen Kontaktpunkten zum Unternehmen und sind daher ganzheitlich, emotional und erinnerungswürdig. Lesen Sie mehr im Contact Management Magazin: klick

AK-Lehrlinge und MW-Training

  MW-Training hat für  zehn Lehrlingen der Arbeiterkammer Wien einen Workshop zum Thema „Kundenservice und professionelle Telefongespräche führen“ im AK-Bildungzentrum gehalten. Die jungen Teilnehmer waren voll motiviert und vor allem mit Spass am Thema dabei.              

The Future of Education

Apple stellte seine Vision vor, wie Schüler und Studenten (und ich hoffe natürlich auch Teilnehmer in Seminaren und Workshops) in Zukunft lernen werden (oder sollen). Dabei hat sich das Unternehmen mit dem Apfel auf drei Themen konzentriert:  Mit iBooks2  sollen die Schulbücher revolutioniert werden, mit iBooks Author kann dann jeder seine Schulbücher selbst gestalten und mit iTunes U App mit deren …